shadow
shadow

Scratchtest

Eine akkurate Messung der Schichtadhäsion stellt einen essentiellen Bestandteil einer Schichtqualitätsanalyse dar. Aber auch für Routine Qualitätschecks und die Entwicklung neuer Schichten ist ein Kratztest unerlässlich. Die Schichtadhäsion zeigt ob die Schicht statischen und dynamischen Kontaktbelastungen (=Tragfähigkeit) standhält. Diese Eigenschaft spielt eine besonders große Rolle wenn zyklische Belastungen auftreten wie beispielsweise in der Automobilindustrie. Bei diesem Test kommt, neben einer lateralen Bewegung des diamantenen Prüfstempels, eine progressive Ladung auf die Schichtoberfläche des Probeteils.

Eine Kombination aus elastischer und plastischer Deformation des Basismaterials führt eventuell zu Rissbildungen und Abplatzungen. Betroffene Stellen können durch das Auftragen so genannter kritischer Ladungen, welche die Verbindungsstärke zwischen Schicht und Substrat auf einzigartige Weise abbilden, exakt festgestellt werden. Zusätzlich zum Kratztest empfehlen wir Ihnen die Rockwellhärteprüfung.